Unsere Produkte -
aus der Natur

Nachhaltig, natürlich, artgerecht – das sind die zentralen Voraussetzungen für Produkte unter der Marke „Holles Schaf“.

Das Tierwohl hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir verwenden keine gentechnisch veränderten Futtermittel oder hormonelle Leistungsförderer und soweit möglich leben die Tiere draußen in der freien Natur. Die Schafe grasen meist das ganze Jahr auf saftigen und kräuterreichen Weiden, die Bienen sammeln Nektar in alten und wertvollen Streuobstwiesen. Stallperioden bilden die Ausnahme und sind meist auf den Winter oder die Lammzeit beschränkt.

Durch die besondere, oft traditionelle Haltung und die vielen Kräuter, die die Tiere fressen, hat das Fleisch einen milden Geschmack und ist von hervorragender Qualität.

Unsere Produkte -
für die Natur

Bunte Wiesen und Magerrasen sind nicht nur sehr schön, sondern auch besonders artenreich. Es ist unsere Natur mit dem empfindlichen Gleichgewicht dieser Artenvielfalt, die uns mit allem versorgt, was wir brauchen: Wasser, Sauerstoff, Energie und Lebensmittel!

Um unsere Natur und ihre „Systemleistungen“ zu erhalten, arbeitet der Geo-Naturpark eng mit den Landwirten und vielen weiteren Akteuren der Region zusammen. Dabei sind natürliche Landschaftspfleger wie Schafe als Weidetiere und Bienen als Bestäuber unverzichtbar! Alle unsere Mutterschafe nehmen aktiv an der Landschaftspflege teil.

„Holles Schaf“ unterstützt vorrangig Betriebe wie Schäfereien, die einen aktiven Beitrag zum Erhalt unserer Schutzgebiete und der Artenvielfalt leisten.

Ausgewählte Zutaten -
aus der Region

Wir nutzen überwiegend Zutaten aus der Region und setzen dabei auf Frische, Qualität und Transparenz. Wir verwenden natürliche und naturverträgliche Produkte und keine überflüssigen Zusatzstoffe. Die Zutatenlisten sind kurz und verständlich, auch dem puren Geschmack der Natur zuliebe.

Die kurzen Transportwege kommen dem Klimaschutz zugute. Dazu gehören auch ein stressarmer Transport und die artgerechte Schlachtung der Tiere. Sie stammen von Geburt bis Schlachtung aus dem Frau-Holle-Land und dem Projektgebiet von „Schaf schafft Landschaft“. Für die Mohnfelder und – bald angebotenen – Witzenhäuser Kirschen ist unsere Region bekannt.

Hergestellt mit Hand und Herz –
Betriebe vor Ort

Die Herstellung unserer Produkte erfolgt durch Handwerksbetriebe der Region. Der Teichhof ist ein Familienbetrieb in vierter Generation, der viele zentrale Aufgaben für „Holles Schaf“ übernimmt: Hier erfolgt zunächst die artgerechte Schlachtung unserer Tiere. Einige Produkte werden direkt beim Teichhof hergestellt, für andere wird das Fleisch an Partner in der Region wie das Restaurant Pelikan weitergegeben. Auch Lagerung und Versand für den Onlineshop erfolgt durch den Teichhof.

Unsere Partner fertigen die handgemachten Produkte traditionell und mit viel Liebe. Dadurch ist auch nicht jedes Produkt gleich – eben etwas ganz Besonderes! Die Produkte können Sie direkt an den verschiedenen Verkaufsstellen der Hersteller unserer Region erwerben, in Restaurants genießen oder hier im Onlineshop bestellen.